• Runningpad Slider Fuesse auf Stamm
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

fullsoul runningpad® – weniger Laufschuh geht nicht!

Für alle, die Barfuß als ursprünglichste Form der Fortbewegung lieben, aber schmutzige Sohlen, Schnittverletzungen und schräge Blicke vermeiden wollen! Der fullsoul runningpad ist eine ultraminimalistische und elegante Maßanfertigung, gefertigt aus einem Stück dünnem Leder, ohne Naht, Nieten und Kleber. Durch feine Riemen schmiegt sich die Ledersohle wie eine zweite Haut an den Fuß.

ispo

Jeder fullsoul runningpad ist ein Unikat, passgenau für die individuelle Fußform gefertigt. Der Minimalschuh wird mit Lasertechnik aus einem Stück dünnem, widerstandsfähigem Rindsleder (100% vegetabil gegerbt) herausgeschnitten und in Handarbeit fertiggestellt. Er wiegt ultraleichte 70 g bei Schuhgröße 43 und mittlerer Lederstärke. Mit seinem raffinierten, eleganten Design gewann der fullsoul runningpad 2016/17 den ISPO Award im Segment Outdoor.

Achtung: Barfußlaufen ist anders

Du willst nicht nur barfuß gehen, sondern auch mit Minimalschuhen wie dem fullsoul runningpad laufen? Bitte beachte: Ein zu schneller Umstieg vom typischerweise fersenbetonten Laufstil auf das Vorderfuß- / Mittelfußlaufen kann zu Überlastung und schweren Verletzungen führen. Muskeln und Sehnen brauchen Zeit, um sich anzupassen! Sportmediziner, Physiotherapeuten und Orthopäden sowie geeignete Quellen im Internet beraten und unterstützen dabei, z.B. auf your724.de

Unsere Empfehlung fürs Laufen

Fange mit kurzen Laufdistanzen an und achte darauf, wie der Körper reagiert. Steigere dann sehr behutsam Distanzen und Geschwindigkeit. Informiere Dich auch über das Vorderfuß- / Mittelfußlaufen und den gesunden Umstieg. Mehr Orientierung, Infos und wisssenschaftliche Erkenntnisse findest Du im Netz.
Unsere eigenen Forschungsergebnisse zeigen, dass während der Übergangsphase das Risiko für Laufverletzungen mehr als dreifach erhöht ist: On the measurement of running style

runningpads und Human Motion

Die Idee zum fullsoul runningpad hatte der passionierte Langstrecken-, Berg- und Barfußläufer Dr. Martin Daumer, inspiriert von der evolutionsbiologisch begründeten Hypothese, der Mensch sei „born to run“ – als Hochtemperatur-Vorderfuß-Langstreckenläufer, der Säugetiere zu Tode hetzen kann. Über viele Jahre entwickelte und testete er verschiedene Minimalschuh-Prototypen. Ein erster Meilenstein war der ISPO Award 2012 für das fersenfreie Modell freeheel runningpad®. Den zweiten ISPO Award erhielt er 2016 für den aktuellen Minimalschuh fullsoul runningpad. Im Rahmen seiner beruflichen Forschungstätigkeiten untersucht Martin Daumer unter anderem Möglichkeiten, mit mobiler Sensorik menschliche Bewegung im Alltag zu quantifizieren.

Mehr zum Thema Human Motion

Human Motion Institute

So geht’s zu Deinen fullsoul runningpads

Den Preis für die fullsoul runningpads bestimmt der Kunde! Deine Zahlung geht als Spende (selbstverständlich mit Spendenquittung) an SLCMSR e.V. / Human Motion Institute und unterstützt die dortigen Forschungstätigkeiten und -projekte.

Erklaerung-02

1. Zeichne die Kontur eines Fußes mit dickem Stift auf einem DIN A4-Blatt nach (bei stark unterschiedlichen Füßen bitte von beiden)

Erklaerung-03

2. Markiere den Punkt zwischen der großen Zehe und der Nachbarzehe mit einem Kreuz.

Erklaerung-04

3. Mache ein Foto mit dem Smartphone von der / den Umriss-Skizze/n (alle vier Blattecken sichtbar!) und schicke das Foto an: info@runningpad.de

 

Übrigens: Du kannst zwischen verschiedenen Lederdicken und Farben wählen. Auch Aufdrucke (Muster, Text) sind möglich. Die Details erfährst Du in unserer Antwort auf Deine Nachricht bzw. Mail.